Wunderbar wandelbar

Galette

Wenn du denkst, das Beste an der Galette ist ihr zarter, hauchdünner Mürbteigboden, der mit den süßen Früchten eine unwiderstehliche Verbindung eingeht, dann lass dich eines besseren belehren. Die wahre Stärke dieses köstlichen Gebäcks liegt in ihrer Wandelbarkeit. Die Galette ist vielseitig, anpassungsfähig und wechselt ihe Farben mit den Jahreszeiten. Von der frühlingshaften Edbeergalette über die sommerliche Himbeer-Galette und die herbstliche Heidelbeer-Galette bis zur winterlichen Apfel-Zimt-Galette… alles ist möglich. Einfach wunderbar!

Galette

Galette

Rezept:
180 g Dinkelmehl
90 g Butter
1 Prise Salz
3 – 4 EL Staubzucker
1 EL kaltes Wasser
1 Ei (L)
Früchte nach Geschmack und Saison (zB Heidelbeeren und Pfirsiche)

galette

Alle Zutaten miteinander zu einem glatten Teig verkneten und bei Bedarf noch etwas Mehl dazugeben. Den Teig abgedeckt im Kühlschrank ca. eine halbe Stunde rasten lassen. In der Zwischenzeit Früchte verarbeiten (waschen, klein schneiden, etc.). Den Teig aus dem Kühlschrank holen und auf einem Blatt Backpapier halbwegs rund ausrollen. Teig auf das Backblech heben und mit den Früchten belegen. Dabei einen kleinen Rand freilassen. Früchte mit Kristallzucker bestreuen und den Teigrand über die Früchte klappen. Für ca. 35 Minuten bei 180 Grad backen, auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

galette

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s