Ab ins Knusperstübchen: Schoko-Mandelcreme-Tarte mit Birnen und Holundergelee

franipane tarte

Diese süße Sünde zergeht auf der Zunge wie Schokomousse, denn die Kuchenmasse aus Mandeln und Kakao bleibt beim Backen cremig. Die Birnen geben der Tarte eine fruchtige Note und das Holundergelee ist das sprichwörtlliche Sahnehäubchen. Die Kombination aus schokoladiger Creme, knusprigem Mürbteig, karamellisierten Mandelblättchen und süßen Früchten ist der Knaller.

Grund genug, ein Stück davon gleich rüber zu schicken ins Knusperstübchen, wo Sarah ihren Blog-Geburtstag feiert. Meine Tarte wird pünktlich zu Knusper O‘ Clock mit vielen anderen tollen Kreationen serviert. Schaut doch mal vorbei!

frangipane tarte

Schoko-Mandelcreme-Tarte mit Birnen und Holundergelee:
Mürbteig:
125 g Butter
100 g Staubzucker
1 Ei
250 g Mehl
1 Prise Salz

Mandel-Masse:
100 g geriebene Mandeln
100 g Butter
3 EL Kakaopulver
100 g Staubzucker
2 Eier
1 Msp. Zimt

außerdem:
3 – 4 mittelgroße Birnen
100 g Mandelblättchen
2 – 3 EL Staubzucker
4 EL Holundergelee

frangipane tartefrangipane tarte

Die Zutaten für den Mürbteig zu einer glatten Masse verkneten und im Kühlschrank abgedeckt ca. 2 Stunden rasten lassen. Teig ausrollen und eine gefettete Tarteform damit auskleiden. Den Teig am Boden mit einer Gabel einstechen und im Backrohr bei 200 Grad ca. 10 Minuten blindbacken. Anschließend auskühlen lassen.

Für die Mandelcreme Butter und Zucker schaumig rühren und mit den Eiern zu einer cremigen Masse aufschlagen. Dann die geriebenen Mandeln, das Kakaopulver und den Zimt einrühren. Die Mandelcreme auf dem Mürbeteigboden verteilen. Die Birnen schälen, halbieren und vom Kerngehäuse befreien. Birnen in Spalten schneiden und fächerartig auf der Mandelmasse auflegen.

Die Tarte bei 200 Grad im Backofen für 15 Minuten backen. Anschließend die Temperatur auf 180 Grad reduzieren und weitere 15-20 Minuten backen. Die Tarte aus dem Backrohr holen und abkühlen lassen. Das Holundergelee erwärmen und die Tarte damit überziehen. In einer Pfanne 2 – 3 EL Staubzucker mit den Mandelblättchen anrösten, bis diese hellbraun werden. Die Mandelblättchen über die Tarte streuen und servieren.

01_fb_Banner

Advertisements

4 Gedanken zu “Ab ins Knusperstübchen: Schoko-Mandelcreme-Tarte mit Birnen und Holundergelee

  1. frauknusper schreibt:

    Liebe Christina,
    ich liebe solche Tartes, gerade in der kalten Jahreszeit. Mit Mandelcreme, Schokolade und Birnen, wow, was für eine tolle Kombination. Vielen lieben Dank für Deinen tollen Beitrag.
    Liebe Grüße
    Sarah

  2. EinhornLiebä schreibt:

    Woooow Holundergelee und Mandelcreme… ❤
    Liebe Christina,
    ich schmelze gerade dahin. Das ist einfach nur wundervoll und deine Fotos dazu so wundervoll detailverliebt! Wirklich tolle Art zu fotografieren! 🙂
    Alles Liebe ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s