Fass dir ein Maroniherz!

Maroniherz

Der Herbst, und nicht der Frühling, ist für mich der Zeit der Herzen. Ich schmelze dahin, wenn der Konditor meines Vertrauens wieder mit seinen Maroniherzen mein Herz höher schlagen lässt. Heuer versuche ich mich selbst an der zartesten Versuchung des Herbstes. Ich fasse mir ein Herz und trage für ein paar Sekunden das Herz auf der Zunge…

MaroniherzMaroniherzMaroniherz

Zutaten für 6 Maroniherzen:

125 g TK-Kastanienreis
2 EL Staubzucker
1 EL Rum
Schokolade-Glasur

Kastanienreis auftauen lassen und mit dem Staubzucker und dem Rum verrühren. Aus der Masse 6 Herzen formen. Dunkle Schokoglasur erwärmen und die Herzen darin tunken. Evtl. mit Milchschokolade-Glasur verzieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s