APP ins Backrohr! Topfenschnitte mit Walnuss-Schaum

Topfenschnitte mit Nussschaum

Ich und meine Kochbücher. Das ist der Running Gag bei vielen meiner Freunden. Die Balken in den Regalen biegen sich bedrohlich unter der Last, und der Platz für Neues ist ohnehin schon lange stark begrenzt. Da kommt mir die neue APP von Dr. Oetker gerade recht. Die funktioniert nämlich wie ein Bücherregal. Die Rezeptbücher können durch das Kiosk-System ganz einfach verwaltet werden.

Man kann darin blättern, wie in den echten Büchern und hat das ganze Archiv ständig dabei. Und dieses Archiv kann sich sehen lassen, immerhin enthält jedes der Kochbücher, die man günstig im Store downloaden kann, bis zu 90 Rezepte. Auf die gekauften Bücher kann man sogar ohne Internetverbindung zugreifen. Na dann, in meiner Küche, wo die Internetverbindung ohnehin zu wünschen übrig lässt, machen wir den Härtetest – mit einer Topfen-Nuss-Schnitte aus einem der Dr. Oetker Rezeptbücher. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die App wird in Zukunft sicher öfter zum Einsatz kommen.

Topfenschnitte mit Nussschaum

Quarkschnitte

Hier ist unsere Version der Topfen-Nuss-Schnitte:
(Das Original-Rezept findet ihr im Rezeptbuch „Blechkuchen aus privater Backstube“ von Dr. Oetker)

Für den Teig:
300 g Mehl
180 g Butter
120 g Zucker
2 Ei(er)
Für die Füllung:
6 Eigelb
500 g Topfen
120 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
1Pkg. Dr. Oetker Vanillepudding
1 EL Rum
6 Eiweiß
100 g Zucker
160 g geriebene, geröstete Walnüsse

Topfenschnitte mit NussschaumTopfenschnitte, Quarkschnitte

Die Zutaten für den Mürbteig verkneten, im Kühlschrank kurz rasten lassen, ausrollen und den Boden einer gefetteten Auflaufform damit auskleiden. Den Mürbteigboden mit einer Gabel ein paarmal einstechen und ca. 15 Minuten bei 200 Grad hellbraun backen.

In der Zwischenzeit für die Füllung Eigelb mit Zucker, Rum und Topfen schaumig rühren, das Puddingpulver zugeben und auf den vorgebackenen Mürbteigboden streichen.

Das Eiweiß steif schlagen und den Zucker dabei einrieseln lassen. Die geriebenen Walnüsse unterheben und über die Topfenfüllung streichen. Ca. 25 Minuten bei 175 Grad weiterbacken, bis die Nuss-Schicht hellbraun ist.

Advertisements

2 Gedanken zu “APP ins Backrohr! Topfenschnitte mit Walnuss-Schaum

  1. kuechenplausch schreibt:

    Hallo,

    ich würde dich gerne zu unserer Foodblogger-Community Küchenplausch einladen.
    Auf Küchenplausch (www.kuechenplausch.de) findest du täglich neue Rezepte von hunderten Foodblogs, hast die Chance neue Foodies kennen zu lernen und regelmäßig finden tolle Foodblog-Events statt. 🙂

    Ich würde mich freuen, wenn du mal bei uns vorbei schaust.

    Liebe Grüße
    Isabell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s