Pimp my Tomaten-Mozzarella-Salat: Caprese Tarte Deluxe

Tomaten-Mozzarella Tarte

Der Tomaten-Mozzarella-Salat gehört wohl zu den Standard-Vorspeisen der italienischen Küche. Wenn einem gerade eine Prise Meeresluft um die Nase weht, die Sonne scheint und alles nach Sommer, Strand und Urlaub riecht, schmeckt das Ganze ja sogar mit dem billigsten Kuhmilch-Mozzarella und drittklassigem Olivenöl noch göttlich. Zuhause? Da ist der Tomaten-Mozzarella-Salat zugegeben ziemlich einfallslos, auch wenn man hervorragenden Büffel-Mozzarella verwendet, frischen Basilikum aus dem Garten, und feinstes Olivenöl. Langweilig! Kommt das ganze dann als Tarte daher, in knusprigen Mürbteig gehüllt, der auch noch mit selbstgemachtem Pesto bestrichen ist, und wird mit bestem Balsamico beträufelt und einem Glas Rotwein serviert … tja, dann ist das fast schon ein bisschen so wie Urlaub.

Tomaten-Mozzarella Tarte, Caprese, TarteTomaten-Mozzarella Tarte, Caprese, TarteTomaten-Mozzarella Tarte, Caprese, Tarte

Zutaten:
für den Mürbteig:
250 g Mehl
1 Prise Salz
1 Ei
125 g Butter
für den Belag:
2 Kugeln Büffel-Mozzarella
3 – 4 Fleischtomaten
3 EL Pesto
Salz, Pfeffer, getrocknete Kräuter
Basilikum
etwas Parmesan
bestes Olivenöl und Balsamico

Tomaten-Mozzarella Tarte, Caprese, TarteTomaten-Mozzarella Tarte, Caprese, Tarte

Die Zutaten für den Mürbteig verkneten und den Teig ca. eine Stunde lang im Kühlschrank rasten lassen. Eine Tarte-Form mit Butter ausstreichen, mit Mehl stauben. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Tarteform damit auskleiden. Boden ein paarmal mit einer Gabel einstechen. Die Tarte bei 200 Grad ca. 20 Minuten lang im Backrohr blindbacken, bis sie leicht gebräunt ist. Tarte aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. Mozzarella gut abtrocknen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten abwaschen, trocknen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Tarte mit Pesto bestreichen und abwechselnd mit Mozzarella und Tomaten belegen. Mit getrockneten Kräutern und Pfeffer bestreuen und noch einmal kurz ins Backrohr schieben. Sie soll nicht zu lange im Backrohr sein, weil die Tomaten und der Mozzarella sonst zuviel Wasser abgeben. Tarte aus dem Backrohr holen und mit Salz, Basilikumblättern und Parmesanspänen bestreuen. Mit Olivenöl und Balsamico servieren.

Advertisements

2 Gedanken zu “Pimp my Tomaten-Mozzarella-Salat: Caprese Tarte Deluxe

  1. Martina schreibt:

    Mahlzeit, lecker woas.. Auch bei regen 🙂 Variation der tarte mit schaffrischkäse von glücklichen atterseeblick-schafen und dazu a walnusstapenade vom Herwig..lg nach kärnten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s