Shades of Apricot: Marillen-Vanille-Trifle

Marillendessert, Aprikosendessert, Trifle

Ein ganz schnelles Marillendessert, das gar nicht so aussieht, als ob es ruck zuck fertig wäre. Besonders schön wird das Ganze durch die unterschiedlichen Schichten: Jogurt, Vanillepudding und Marillencreme, dazwischen je eine Schicht Amarettini, die das Dessert durch ihr feines Mandel-Aroma noch interessanter machen.

AprikosendessertMarillendessert, Aprikosendessert

Zutaten (für 4 Desserts):
9-10 Marillen
1/2 Pkg. Vanillepudding-Pulver
25 g Zucker
250 ml Milch
50 g Jogurt
150 g Amarettini
400 g Jogurt
etwas Honig

Marillendessert, Aprikosentrifle

Aprikosendessert

400 g Jogurt mit Honig glatt rühren. Marillen waschen, entsteinen, ein paar Spalten für die Deko zur Seite legen und den rest klein schneiden und fein pürieren. Anschließend etwas Honig unter die Marillencreme rühren. Puddingpulver mit Zucker vermischen. Nach und nach mit mind. 6 EL von der Milch glatt rühren. Übrige Milch aufkochen, vom Herd nehmen und angerührtes Pulver einrühren. Pudding unter Rühren mind. 1 Min. kochen. 50 g Jogurt unter den noch heißen Pudding rühren. Eine Schicht Jogurt in Gläser füllen, darauf Amarettini verteilen. Die Puddingcreme über die Amarettini geben und wieder eine Schicht Amarettini anschließen. Zum Schluss die pürierten Marillen darüber geben und dekorieren.

Advertisements

4 Gedanken zu “Shades of Apricot: Marillen-Vanille-Trifle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s