Pizza mit Rucola-Pesto

Pizza Rucola

Pizza, die mit wenigen, vegetarischen Zutaten belegt ist, habe ich gerade zur warmen Jahreszeit am liebsten. Meistens ist sie einfach nur mit Rucola und ein paar Cocktailtomaten belegt. Doch warum nicht mal den Rucola zu Pesto verarbeiten und zur Pizza servieren? Die Pizza mit Rocola-Pesto ist eine leichte, vegetarische Sommer-Pizza mit dem gewissen Etwas. Das Rucola-Pesto bringt zusätzliche Würze ins Spiel und der selbst gemachte Teig macht die Pizza ohnehin zum gästetauglichen, und trotzdem ganz unkomplizierten Sommergericht. Dazu ein kühles Bier und ab auf die Terrasse!

Pizza RucolaPizza Rucola

Rezept (für 4 Personen)
für das Pesto:
1 Bund Rucola
eine Hand voll Pinienkerne
ca. 150 g Parmesan, gerieben
Olivenöl
Abrieb einer halben Bio-Zitrone
Salz, Pfeffer

für die Pizza:
Teig:
500 g Mehl
250 ml lauwarmes Wasser
1 Würfel Germ (Hefe)
1 EL Salz
etwas Zucker
4 EL Olivenöl

Belag:
1 Dose Tomatenpüree
5 – 6 EL Tomatenmark
250 g geriebener Käse (zB Parmesan, Mozzarella, Schnittkäse)
3 – 4 Stk. Frühlingszwiebeln
200 g Cocktailtomaten
Salz, Pfeffer, Pizzagewürz
etwas Olivenöl
ein paar Rucola-Blätter
etwas Parmesan, gehobelt

Pizza Rucola

Rucola waschen, Stiele entfernen, hacken und mit den restlichen Zutaten zu einem Pesto verarbeiten. Für den Pizzateig Germ mit etwas lauwarmen Wasser und Zucker verrühren und kurz gehen lassen. Mehl mit Salz verrühren und mit der Germ-Wasser-Mischung, dem Olivenöl und dem restlichen Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig an einem warmen Ort zugedeckt für ca. eine halbe Stunde gehen lassen.

Das Tomatenpüree mit Tomatenmark und etwas Pizzagewürz verrühren. Cocktailtomaten waschen und halbieren. Den Frühlingszwiebel in feine Streifen schneiden. Den Teig in 4 Teile teilen, rund ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Mit dem Tomatenpüree bestreichen und den geriebenen Käse darauf verteilen. Frühlingszwiebel und Cocktailtomaten darauf verteilen und mit Salz, Pfeffer und Pizzagewürz würzen. Zum Schluss etwas Olivenöl über die Pizzan träufeln. Die Pizzen bei ca. 220 Grad 20 – 25 Minuten backen. Aus dem Backrohr nehmen, mit Rucola-Blättern und gehobeltem Parmensan garnieren und mit dem Pesto servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s