Süßkartoffelsalat mit grünem Spargel, Bärlauchpesto und Zitronenöl

Süßkartoffelsalat mit Spargelsüßkartoffelsalat mit spargel und pesto

Hier ist wie versprochen die Fortsetzung des Süßkartoffel-Blockbusters. Diesmal in weiteren oscarverdächtigen Nebenrollen: grüner Spargel, Zitronenöl, Rucola und die zwei altbekannten Bärlauchpesto und Cocktailtomaten. Das Zusammenspiel der einzelnen Darsteller ist hervorragend. Niemand stiehlt der Süßkartoffel die Schau, alle unterstreichen ihre Vorzüge und bringen ihren Geschmack optimal zur Geltung. Großes Frühlingsküchen-Kino.

Süßkartoffelsalat

Rezept für 4 Personen:
3 – 4 mittelgroße Süßkartoffeln
300 g Cocktailtomaten
500 g grüner Spargel
250 g Rucola
100 ml Olivenöl
Zesten und Saft einer Bio-Zitrone
3 – 4 EL Bärlauchpesto (für die vegane Variante ohne Parmesan)
Rosmarin
Salz, Pfeffer

Olivenöl mit Zitronenzesten und Saft verrühren und etwas ziehen lassen. Den Spargel waschen und die unteren Enden abschneiden.Spargel in gesalzenem Wasser bissfest garen. Spargel abgießen und in Stücke schneiden. Süßkartoffeln schälen, in Stücke schneiden und in etwas Öl anbraten. Mit Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen. Die Cocktailtomaten halbieren. Spargel und Cocktailtomaten mit den Süßkartoffeln kurz in der Pfanne durchschwenken. Rucola waschen, die Stiele entfernen und ebenfalls kurz zum Gemüse in die Pfanne geben. Noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss etwas Bärlauchpesto unterheben und mit dem Zitronenöl beträufeln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s