Falscher Reindling-Hase und ein richtig schönes Treffen: Gebackene Osterhasen und die Kärntner Blogger am See.

Germteig OsterhasenGermteig Osterhasen

In meiner Wohnung schaut es gerade aus wie in der Redaktion eines Food-Magazins. Überall stapeln sich Produkte und Kochzeitschriften. Wie es in der Wohnung von Nicole von Checkout Wonderland ausgesehen hat, die das ganze Material der Sponsoren bis zum Kärntner Foodblogger-Treffen für uns aufbewahrt hat, will ich mir gar nicht erst vorstellen. An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön für die Organisation eines wirklich gelungenen Tages am Wörthersee mit lieben Leuten, netten Gesprächen, konstruktivem Ideenaustausch und gutem Essen in einem meiner Lieblingslokale, dem Maria Loretto. Auch vielen Dank für die tollen selbstgemachten Geschenke von den Bloggern und natürlich für die Sponsoren-Geschenke. Da haben wir ja jetzt einiges zu verkochen, verkosten und zu verbloggen.

Ich selbst habe Häschen für die anderen Blogger gebacken. Die Osterhasen aus Germteig mit Reindling-Füllung haben während des Backens ihre ursprüngliche, halbwegs symmetrische Form verloren und sind zu individuellen Charakteren herangewachsen. Passt auch irgendwie zum Thema – wir alle sind einzigartig und verarbeiten unsere unterschiedlichen Erfahrungen in unseren Blogs – jeder auf seine Art, individuell und kreativ. Ich freu mich aufs nächste Treffen!

Blogger Treffen Kärnten, Germteig Osterhasen

Hier geht‘s zu den anderen Kärntner Bloggern:

http://checkoutwonderland.com/
http://cookingcatrin.wordpress.com/
http://essperimente-polzerei.blogspot.co.at/
http://www.frominawithlove.com/
http://gerrygeeloves.blogspot.co.at/
http://miss-feluna.com/
http://the18thdistrict.blogspot.co.at/

Germteig Osterhasen

Germteig Osterhasen
Rezept (für 12 Hasen)

500 g glattes Mehl
250 g Butter
1 Würfel Germ (Hefe)
60 g Staubzucker
Salz
2 Dotter
Zitronenschale, abgerieben
150 ml Milch
Für die Füllung:
6 EL feiner Kristallzucker
4 EL Zimt
100 g geschmolzene Butter
6 – 7 EL Rosinen
zum Bestreichen: 1 Eidotter und 2 EL Milch
zum Dekorieren: 100 g flüssige Schokolade

Mehl mit Butter abbröseln, Zitronenschale und Salz daruntermengen. Germ und Zucker in der Milch auflösen. Mehl-Butter-Gemisch in einer Schüssel mit den zwei Dottern und Germ-Milch-Gemisch vermengen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten, 1/2 Stunde im Kühlschrank abgedeckt rasten lassen.

Teig in 4 Teile teilen und daraus 4 Rollen formen. Von den Teigrollen zuerst jeweils drei kleinere Stücke für die Köpfe abschneiden, dann die verbleibenden Teigrollen in je drei größere Teile für die Hasenkörper teilen. Die größeren Teigrollen ausrollen, mit flüssiger Butter bestreichen, mit Zimt-Zucker-Mischung und Rosinen bestreuen und den Rand dabei frei lassen. Teig von unten aufrollen und kreisförmig einrollen. Aus den kleinen Teilen die Hasenköpfe formen. Die Hasenköpfe mit einem Ende der gefüllten Teigrolle zusammendrücken und in die Mitte legen. Für die Ohren mit der Schere den Teig in der Mitte einschneiden. Mit Eidotter-Milch-Mischung bestreichen und bei 180 Grad ca. 20 – 25 Minuten backen. Wenn die Hasen abgekühlt sind, mit Schokolade Gesichter aufmalen.

Advertisements

3 Gedanken zu “Falscher Reindling-Hase und ein richtig schönes Treffen: Gebackene Osterhasen und die Kärntner Blogger am See.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s