Empanadas Carinzianos: Kärntner Winter trifft Spanischen Frühling

Empanadas

Barcelona

Drei Gläser Orangenmarmelade später sitzen wir im Flugzeug nach Barcelona. Dort ist schon der Frühling zu spüren, auch wenn vereinzelt noch sehr warm gekleidete Gestalten herumrennen. Aber ein bisschen Sonne tanken und ein paar Tapas im Freien essen ist im Februar schon drin. Wir kehren zurück in den tiefsten Winter und bringen ein spanisches Empanadas-Rezept mit, das wir mit ein paar Zutaten aus der Heimat verfeinern.

Rezept (für ca. 30 Stück Empanadas):

Für den Teig:
250 g Mehl
100 ml Wasser
50 ml Olivenöl
1 Ei
1 Prise Salz
zum Bestreichen: 1 Eigelb

Für die Füllung:
1 Zwiebel
3 – 4 Knoblauchzehen
ein Stück Lauch
100 g Speck
50 g Frischkäse
100 g Almkäse
50 g getrocknete Marillen
Salz, Pfeffer, getrocknete Kräuter

Zutaten für den Teig verkneten und etwas rasten lassen. Für die Füllung Zwiebel, Knoblauch und Lauch hacken und in etwas Öl anschwitzen. Speck in kleine Würfel schneiden und ebenfalls kurz anbraten. Den Almkäse reiben und die Marillen fein hacken. Frischkäse mit Almkäse und den restlichen Zutaten vermengen und würzen. Den Teig dünn ausrollen und Kreise (ca. 8 cm Durchmesser) ausstechen. Empanadas mit der Masse füllen, Ränder mit etwas Eigelb bestreichen und gut verschließen. Die Empanadas mit dem restlichen Eigelb bestreichen und bei 200 Grad ca. 20 Min. auf der mittleren Schiene backen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s