Pumpkin-Damnation-Pie

pumpkin damnation pie

Noch eine leicht abgewandelte Idee aus der „La Pharmacie“ in Paris. Dort wird zur Zeit ein schlichtes, aber geniales Dessert serviert: eine Schicht Kürbis-Apfel-Creme, eine Schicht Sauerrahm und als Abschluss flüssige Schokolade. Fertig ist die Pumpkin/Apple-Damnation, die ihren Namen wohl nur deshalb hat, weil sie so verdammt gut schmeckt. Der Pumpkin-Damnation-Pie enthält die selben Zutaten, nur mit etwas Gelatine versetzt und in eine knusprige Mürbteighülle verpackt. Bestens geeignet für die kommende Halloween-Party.

Pumpkin-Damnation-Pie
Zutaten (für 24 kleine Törtchen):

Für den Mürbteig:
125 g Butter
100 g Staubzucker
1 Prise Salz
1 Ei
250 g Mehl

Für die Kürbis-Apfel-Schicht:

300 g Hokkaido-Kürbis
2 – 3 Äpfel
150 ml Apfelsaft
1/2 TL Zimt
3 EL Zucker
3 Blatt Gelatine

für die Sauerrahm-Schicht:
400 ml Sauerrahm
3 EL Honig
3 Blatt Gelatine

für die Schokoschicht:
200 g dunkle Schokolade
100 ml Schlagobers

Für den Mürbteig Mehl mit Staubzucker und Salz verrühren, dann die kalte Butter in Stücke schneiden und mit der Mehl-Saubzuckermischung zu Bröseln verarbeiten. Zum Schluss Ei unterkneten und zügig zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Mürbteig abgedeckt im Kühlschrank mind. 1 Stunde rasten lassen. Die Mulden einer Muffinform mit Butter ausstreichen und mit Mehl stauben. Den Teig dünn ausrollen und Kreise im Durchmesser von ca. 8 cm ausstechen. Teigkreise in die Mulden der Muffinform drücken und ein paar Mal mit einer Gabel einstechen. Die Mürbteigtörtchen für 15 – 20  min. bei 200 Grad auf der untersten Stufe des Backrohres backen. Törtchen aus den Formen lösen und auskühlen lassen.

Kürbis schälen, würfeln und mit Apfelsaft, Zucker und Zimt weich kochen. Äpfel schälen, Gehäuse entfernen, würfelig schneiden und mitkochen. Die Masse kurz pürieren. 3 Blätter Gelatine in kaltem Wasser einweichen, im warmen Kürbispüree auflösen und gründlich unterrühren. Kürbispüree abkühlen lassen und dann je 1 – 2 EL der Masse in die Mürbteigtörtchen füllen, glatt streichen und für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. In der Zwischenzeit den Sauerrahm mit Honig glatt rühren. 3 Gelatineblätter einweichen, 2 EL Sauerrahm erwärmen, die Gelatine darin auflösen und zügig unter den restliche Sauerrahm rühren. Dann die Sauerrahm-Masse auf der Kürbis-Apfel-Schicht verteilen, glatt streichen und ebenso wieder für ca. 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Für den Schokoguss Schokolade im Wasserbad erhitzen und mit Schlagobers verrühren. Abkühlen lassen und über die Sauerrahm-Schicht gießen.

Advertisements

9 Gedanken zu “Pumpkin-Damnation-Pie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s