Sündhaft gute Almtopfen-Knödel

Image

„Vom Weissensee zum Hochgenuss“ lautet der Leitspruch der Hermagorer Bodenalm. Wir wissen jetzt warum… Das Rezept für diese Almtopfen-Knödel stammt von Maria, die im Sommer auf der Hermagorer Bodenalm die besten Topfenknödel aller Zeiten zubereitet hat – allerdings, völlig neu für uns, mit Bröseltopfen. Sehr empfehlenswert … die Alm und die Knödel. Topfenknödel mit Zwetschgen hatten wir schon einmal. Diesmal sind sie sozusagen „inside out“. Die Zwetschgen wurden gemeinsam mit Rosmarin und Rum zu einem Zwetschgenröster verarbeitet. Auf der Alm wird natürlich mit eigenem, frischen Almtopfen gekocht. Wir haben einen würdigen Ersatz gefunden: Den Bröseltopfen von der Sonnenalm-Molkerei. Übrigens: dass es an dieser Stelle keine Fotos von der Hermagorer Bodenalm gibt, liegt daran, dass wir zu sehr mit Essen beschäftigt waren…

Hermagorer Bodenalm-Topfenknödel
mit Zwetschgen-Rosmarin-Röster
(für 4 Personen):

250 g besten Bröseltopfen
50 g Butter
100 g Grieß
1 Ei, 1 Dotter
1 Prise Salz

für die Brösel: ca. 150 g Semmelbrösel, 3 EL Butter, 1/2 TL Zimt
etwas „Flower Power“ Gewürz von Sonnentor

für den Zwetschgen-Rosmarin-Röster:
1/2 kg Zwetschgen
150 g Zucker
3 EL Rum
1 Zweig Rosmarin
1 TL Zimt

Butter, Ei und Dotter schaumig rühren. Topfen, Grieß und 1 Prise Salz unterrühren und die Masse für ca. 1/2 Stunde rasten lassen. In der Zwischenzeit den Zwetschgenröster zubereiten: Die Zwetschgen waschen, entkernen und in Spalten schneiden. Rosmarin fein hacken. Zwetschgen zusammen mit etwas Wasser und Zucker aufkochen, dann Rosmarin, Rum und Zimt dazugeben und auf kleiner Flamme für ca. eine halbe Stunde weiter köcheln lassen. Knödel formen und ca. 15 Minuten in leicht gesalzenem Wasser köcheln lassen. Butter in einer Pfanne schmelzen, Semmelbrösel darin anrösten und mit Zimt und „Flower Power“ verrühren. Die gekochten Knödel in der Butterbrösel-Gewürz-Mischung wälzen. Die Topfenknödel mit Staubzucker und „Flower Power“ bestreuen und mit Zwetschgen-Rosmarin-Röster servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s