Simply Ribisel: Sauer macht lustig.

Image

Einfach aber gut. Nach der Ribisel-Ernte im Garten gibts gleich mal eine Stärkung. Die Ribiseln (Johannisbeeren) eignen sich nicht nur für Süßes, sondern auch für pikante Speisen, zum Beispiel in Kombination mit Vollkornbrot und Ziegenfrischkäse. Brote mit Ziegenkäse belegen, mit gehacktem Rosmarin und Pfeffer bestreuen, mit Olivenöl beträufeln und für ca. 10 Minuten im Backrohr bei 200 Grad erwärmen, so dass der Käse leicht zu schmelzen beginnt. Dann mit Ribiseln und Salat servieren. Wer die feine Säure der Ribisel gern mit Süßem kombiniert, der findet sein Glück zum Beispiel mit einem Ribisel-Crumble.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s